Gnocchi mit cremiger Zucchinisoße und Hühnchen

Du bist herrzlich eingeladen mir bei meinem kulinarischen Abenteuer Gesellschaft zu leisten, dich inspirieren zu lassen und mit zu kochen.

Diese Gnocchi mit cremiger Zucchinisoße und Hühnchen ist so ein Wohlfühlessen. Im vorletzten Jahr, im Urlaub, aß ich dieses Gericht in einem Restaurant und ich kann euch sagen, dass ich jeden Bissen genossen habe. Diese perfekte Mischung aus weichen Gnocchi vermischt mit einer sämigen Sahnesoße. Was aber die Sahnesoße noch cremiger machte, war die Zucchini. Diese war nämlich geschält und konnte dadurch ganz weich gekocht werden. So vermischte sie sich während des Köchelns mit Sahne und gab eine wunderbare Konsistenz ab.

Wenn ihr das Gericht vorkochen wollt, dann ist es am besten ihr portioniert euch das Essen in luftdichten Boxen, verschließt sie und lasst das Essen komplett auskühlen. Ihr könnt dieses Gericht wunderbar sowohl in der Mikrowelle, als auch in einer beschichteten Pfanne aufwärmen. Eventuell müsst ihr dann 1-2 EL Wasser hinzufügen. Nun aber jetzt zu den Zutaten.

Zucchini

Am besten ist das Fruchtfleisch der Zucchini wenn sie eine Größe von 15 bis 20 cm hat. Sie hat keinen intensiven Geschmack, jedoch bereichert sie diese Soße durch ihre Konsistenz und ihrem geringen Kaloriengehalt. Zudem ist die Zucchini ein Kalzium-, Eisen-, Magnesium- und Vitamin A, B und C-Lieferant. In meinem Rezept habe ich die Zucchini geschält, weil mein Sohn die Schale nicht so gerne mag. Wenn euch die Schale nicht stört, könnt ihr die Zucchini ungeschält kochen, weil am meisten die Schale ja die Mineralstoffe und Vitamine enthält. 

Gnocchi

Für dieses Rezept eignen sich die Gnocchi aus der Packung aus dem Supermarkt. Falls ihr Gnocchi selber machen wollt, dann empfehle ich sie zuerst im Wasser zu kochen und dann der Soße beizufügen. 

Dieses Gericht ist:

  • schnell zubereitet
  • am nächsten Tag genauso köstlich wie am Tag der Zubereitung
  • herzhaft
  • cremig
  • ausgewogen

Gnocchi mit cremiger Zucchinisoße und Hühnchen

SchwierigkeitsgradLeicht

Portionen4

Vorbereitung5 Minuten

Zubereitung30 Minuten

Gesamtzeit35 Minuten

Ein sehr schnell und leicht zubereitetes Gericht für alle die Hühnchen und Gnocchi lieben.

Zutaten

  • 250g Hühnerbrust
  • 500g Gnocchi
  • 250ml Schlagobers
  • ca. 500g Zucchini
  • 4 TL Gemüsebrühe, als Paste oder als Pulver
  • 4 EL Rapsöl
  • 150ml Wasser
  • 20g Parmesan
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Thymian, getrocknet
  • 1/4 TL Curcuma, optional
  • Petersilie nach Geschmack, am Ende vor dem Servieren
  • Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  • 1

    Hühnerbrust in mundgerecht Stücke schneiden und in Rapsöl knusprig braten.

  • 2

    Währenddessen die Zucchini schälen und in etwa 1-cm-Würfel schneiden und bereit halten.

  • 3

    Wenn das Fleisch knusprig ist die Zucchiniwürfel, Schlagobers, Gemüsebrühe, Salz, Thymian, Curcuma und Wasser hinzufügen und 15 – 20 Minuten auf niedriger bis mittlerer Hitze köcheln. Es sollte öfters umgerührt und gekostet werden 🙂 Währenddessen mit Pfeffer abschmecken und nach Geschmack nachsalzen.

  • 4

    Nun die Gnocchi hinzufügen und weitere 10 Minuten mitköcheln.

  • 5

    Am Ende mit Petersilie garnieren und genießen.

Mein Tipp

Falls euch die Soße zu fest vorkommt, könnt ich 15 – 30 ml (1-2 EL) Wasser hinzufügen.

 

Für die vegetarische Variante kann man Tofu oder Sojageschnetzeltes nehmen und für die vegane kann man statt Parmesan Hefeflocken und statt dem Schlagobers Soja- oder Hafercreme zum Kochen nehmen.

Keywords:Gnocchi, Zucchini, Hühnchen, Soße